IRAK - DAS WILDE KURDISTAN

Dreimal war Helmut Pichler bereits im Irak unterwegs. In seinem aktuellen Multivisionsvortrag „Irak – wildes Kurdistan“ gibt der Gosauer Weltreisende spannende Einblicke in eine vielfältige Region: Er zeigt Bagdad, die pulsierende Hauptstadt des Irak, aber auch die wüstenähnlichen Landschaften im Süden.
Der größte Teil der circa 35 Millionen Kurden lebt neben den Ländern Iran, Syrien und Türkei im Irak. Sie sind somit die weltweit größte staatenlose ethnische Gruppierung.
Die Region Kurdistan im Norden beeindruckt mit wunderschönen Gebirgen und gastfreundlichen Menschen. Die meisten Einwohner im Norden sind sunnitische Muslime, doch es gibt auch - neben beeindruckenden Moscheen - in Felsen gebaute jahrhundertalte, christliche Kirchen. Immer wieder wird man mit dieser konfliktreichen Vergangenheit des Landes konfrontiert.
Ein Hauptreiseziel war das Marschland, ein riesiges Sumpfgebiet in der Mündung von Euphrat und Tigris mit hunderten von Vogelarten und Wasserbüffeln. Es wird bezeichnet als das „Venedig des Mittleren Ostens“. Die Bevölkerung lebt – noch – traditionell in ihren einfachen aus Schilf hergestellten Häusern, von Wasserbüffelzucht und Fischfang.

Termine

Aktuell sind leider keine Termine für die Online-Reservierung freigeschaltet!

Veranstaltungsort

Spielraum Gaspoltshofen

Veranstalter

Kulturinitiative Spielraum
068181301140

Stornierung

Sie möchten bereits reservierte Tickets stornieren?

Tickets stornieren